Godauer Kanne

Am gestrigen Samstag, 01.08., machten wir einen Ausflug zur Yardstickregatta „Godauer Kanne“ und nahmen daran teil.

Kurzfristig hatten wir uns im Laufe der Woche dazu entschlossen, nach Godau zu fahren. Wir nahmen mit zwei Piraten, zwei Lasern und einem Motorboot Teil.

Wir trafen uns um 8 Uhr am Bootshaus und da wir keinen Wind hatten, schleppte Tobi uns mit einem der Motorboote nach Godau. Dort angekommen, meldeten wir uns erstmal an, bezahlten das Startgeld und dann wurde auf Wind gewartet. Wir hatten bereits einen leichten Hauch Wind, leider hatten es jedoch noch nicht alle Teilnehmer der umliegenden Vereine nach Godau geschafft, weshalb noch etwas gewartet wurde. Gegen halb 12 ging es dann endlich wieder aufs Wasser!

Um 12 Uhr war Start der ersten Wettfahrt. Leider musste diese relativ bald wieder abgebrochen werden, da wir erneut keinen Wind hatten…

Wieder an Land angekommen, genossen wir gegrilltes und Kuchen am kleinen Strand in Godau.

Da der Wind leider den restlichen Nachmittag auch nicht wiederkommen sollte, wurde die Regatta an dieser Stelle ganz abgebrochen und wir legten uns wieder bei Tobi mit seinem Motorboot ins Schlepp und wurden heil wieder zum SRSV gebracht.

Wir hatten trotzdem einen sehr schönen Nachmittag und wollen sowas nun öfter machen!

 

  
  
  
  
 

 

 

 

 

 

Veröffentlicht von

Anna war selbst viele Jahre im Verein als Seglerin, Jugendwartin, Beisitzerin Antragswesen und Trainerin aktiv. Sie studiert in Kiel auf Lehramt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen