Erfolgreiche Ruderer

Wie jedes Jahr fand auch dieses Jahr die Landesmeisterschaft für die 250 Meter Kurzstrecke in Friedrichstadt statt, wenn auch aufgrund der besonderen Umstände etwas anders, als wir es bisher gewohnt waren. Bereits um 5:30 in der Früh machten wir uns unter der Leitung Detlefs mit 2 Bussen und einem riesigen, bis zum Rand mit Booten gefüllten, Anhänger auf die weite Reise an die Westküste. Wir mussten so früh aufbrechen, da die älteren Männer (19+) unter uns schon früh ihre ersten Rennen im Einer antreten mussten, was nur durch literweise frischen Kaffee möglich war. Trotz bester Bemühungen blieb es bei guten zweiten Plätzen, was man im Hinblick auf das starke Teilnehmerfeld definitiv als Erfolge verbuchen kann. Auch in den darauffolgenden Zweier und Vierer Rennen blieb der ganz große Erfolg noch aus, teilweise nur mit wenigen hundertstel Sekunden Unterschied. Schließlich platzte der Knoten doch noch, in den letzten drei Rennen fuhren Leandra Reich, Laura Reich, Finn Fuhrmann, Domenik Stehle und Lucas Jacobs doch noch drei Siege ein. Trotz des Schietwetters ging es dann mit guter Stimmung zurück nach Plön.
Insgesamt war es also ein sehr erfolgreicher Tag für uns und man kann festhalten, dass auch während der schwierigen Zeit in der wir uns befinden, das Leben weiter gehen kann, wenn auch vielleicht unter etwas anderen Bedingungen als sonst.

Putztag

Kurz vor Ende der Saison war am Samstag wieder der „Putztag“ im Bootshaus angesagt. Dank vieler helfender Hände haben wir alle Räume gründlich ausgekehrt und die ein oder andere Schmuddelecke saubergemacht.
Natürlich alles mit ausreichendem Corona Abstand oder mit Maske.

Vielen Dank an alle, die dabei geholfen haben!

In den nächsten Wochen werden nun nach und nach alle Boote ins Winterlager gebracht.

Bestanden!

Wir gratulieren folgenden Mitgliedern zum Erwerb des Sportbootführerscheins See bzw. Binnen: Heinrich Becker, Nelson Braune, Mia Buse, Finn Fuhrmann, Tim Ole Hansen, Johannes Junge, Maximilian und Jonathan Kohnke, Emma Kolshorn, Ronald Möller, Laura und Leandra Reich, Amelie Reutter, Hannah Schaeper und Falk Schuch!

Alle haben in den vergangenen Wochen sehr intensiv unter der Leitung von Christian Sturde den Umgang mit einem Motorboot erlernt und Theorie gebüffelt!

Vielen Dank auch an Christian für seinen Einsatz und die fachkundige Leitung!

Schweißtreibend!

Corona hat auch seine guten Seiten!

Da sich bei einigen die Urlaubspläne und Reisepläne nach dem Abi durch Corona in Luft aufgelöst haben, erfreut sich der Kraftraum zunehmender Beliebtheit!

Begleitet von den entsprechenden „Beats“ fließt viel Schweiß und etliche Pfunde am Bauch sind verschwunden und als Muskeln an Armen und Rücken wieder aufgetaucht!

Grandioser Erfolg

Wir können Leandra Reich offiziell zur Nominierung für die Junioren EM gratulieren. In einem grandiosen Vorlauf mit 18sek Vorsprung vor dem zweiten konnten sie sich auf einen tollen Zwischenlauf freuen.
Der Zwischenlauf machte den beiden doch noch einen Strich durch die Rechnung . Mit einem Platz 4 fuhren die beiden in das B-Finale.
Dort konnten sie jedoch ihre Stärke noch einmal zeigen und gewannen das B-Finale mit 5 Sekunden vor dem Zweiten.

Somit haben Leandra und Daria den Sprung in die U19 Nationalmannschaft geschafft.
Auf diesem Wege noch einmal einen herzlichen Glückwunsch zu dieser genialen Leistung.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen