SRSV trainiert für Olympia

10 Ruderer auf dem Ratzeburger Küchensee

Am Dienstag, den 9. Juni 2015 fand der diesjährige Landesentscheid Rudern des Wettbewerbes „Jugend trainiert für Olympia“ (JtfO) auf dem Ratzeburger Küchensee statt.

Für dieses Event DSCI0714hatten sich zwei Teams von SRSV Ruderern seit Saisonbeginn vorbereitet, ein Jungen 4er (Frederik Scholz, Tim Rolschewski, Frithjof Reutter, Linus Krüger) unter Steuermann Max-Lennard Rosenfeld, sowie ein Mädchen 4er (Neele Schlüter, Franka Bode, Thea Stenkamp, Svea Götsche) unter Steuerfrau Julia Schlüter.

Frühmorgens gehörten die SRSVler mit zu den ersten, die den Gastgeberverein RRC erreichten. Kaum angekommen mussten schon die Boote für das erste Rennen vorbereitet werden, den Jungen Gig 4x („Doppel 4er“). In diesem Rennen erreichten die Jungs den 4. Platz.

2 Stunden später wurde es wieder ernst, diesmal für beide Teams, während die Jungs im 4. Rennen des Tages, dem Renn 4er, starteten, bereiteten sich die Mädchen auf ihr Rennen im Gig-Boot vor. Während die Jungs sich den 3. Platz – und damit eine Medaille – in ihrem Rennen sicherten, starteten die Mädchen in ihrem Rennen, erreichten die Mädchen, trotzDSCI0736 großartigen Starts „nur“ den 4. Platz.

Damit wurde das Ziel, ein 1. Platz und damit eine fahrt zum Bundesfinale nach Berlin, auch dieses Jahr wieder verfehlt, aber es besteht Hoffnung, kaum in Plön angekommen sagte Steuermann Max Rosenfeld: „So Leute, ab aufs Wasser, wir müssen trainieren!“

Schreibe einen Kommentar


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen