Kuttertour 2017

Auch in diesem Jahr fand wieder eine Kuttertour für die Kuttersegler unseres Vereins statt. Begleitet wurde diese Tour von Hannes Andresen, Christian und Annika Sturde.
Am 22.07. ging es bereits für 7 Jungs um 9 Uhr los, denn der erste Kutter wurde schon am Samstag in Damp gekrant, der 2. kam mit den Mädels am Sonntag nach.

Das Ziel für den Sonntag war Sønderburg und die Wetterverhältnisse waren perfekt. Die nächsten Tage liefen wir die Häfen in Mjelsvig, Aabenraa, Arø und Arøsund an. Der Wind nahm stetig zu, sodass wir einen Hafentag einlegen mussten. Bei super Wetter ging es in der zweiten Woche über Mjelsvig und Sønderburg zurück Richtung die Schlei. Am Mittwoch liefen wir dann den kleinen aber feinen Hafen in Schleimünde an. Dort entschieden wir, die Tour aufgrund schlechten Wetters einen Tag vorher zu beenden. Am Donnerstag kam dann nach unserem Einkaufsstopp in Kappeln auch das angekündigte Unwetter. Wir liefen in einen kleinen Hafen ein, um uns davor zu schützen. Am Nachmittag erreichten wir dann Louisenlund. Dort haben wir die Boote aufgeräumt und geputzt und ein All-you-can-eat Essen veranstaltete, wo wir alles gegessen haben, was übergeblieben ist.
Am Freitag wurde in Borgwedel gekrant und am Abend endete die Kuttertour dann wieder in Plön. Rückblickend hat uns diese Kuttertour sehr gut gefallen und es hat unsere Crew noch enger zusammengeschweist.
Jonathan St.

SEGELN MIT DEM LANDESFÖRDERZENTRUM SEHEN

Es ist mit über zehn Jahren Tradition, dass das „Landesförderzentrum Sehen“ in Schleswig alle zwei Jahre mit dem SRSV e.V. und dem Gymnasium Schloss Plön kooperiert.

So haben auch in diesem Jahr vom 16.-21.07.2017 wieder fünfzehn sehbehinderte Schülerinnen und Schüler mit fünf Betreuern unter der Leitung von Herrn Karl Elbl für eine Woche auf unserem Vereinsgelände campiert.

Ebenso viele segelerfahrene Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums aus den Klassen 8-13 begleiteten sie in dieser Zeit ganztägig, um den Sehbehinderten erste Erfahrungen auf dem Wasser zu ermöglichen und ihnen zunehmend selbst Verantwortung für die Boote zu übergeben.

Die sportliche Leitung hatte der ehemaligen Schüler und ausgebildeten Segeltrainer Jannick Steffens.

Lesen Sie mehr hier.

Die „Schloss Plön“ macht Platz für unseren neuen Kutter „Plune“ – sie hat einen neuen Heimathafen in Flensburg gefunden.

Wir wünschen allzeit gute Fahrt und viel Spaß mit diesem wunderschönen Schiff.

 

IMG_4206-1
IMG_4199