Teeny

Der Teeny ist seit 1993 offizielle Zweihand-Meisterschaftsklasse des Deutschen Segler-Verbandes im Jüngstenbereich für 8- bis 15-Jährige.

Er wurde zur Steigerung der Teamfähigkeit der Mannschaft konzipiert. Die Ausbildung soll nach einer Grundeinweisung im Optimisten sehr früh doppelseitig erfolgen. Das bedeutet, dass die Positionen Steuermann und Vorschoter getauscht werden und beide mit der Technik des Zweihandsegelns vertraut gemacht werden sollen.

Da der Teeny mit Fock, Spinnaker und Trapez alle Merkmale einer modernen Gleitjolle besitzt, ist das Boot die Ausbildungsbasis, um über die Jugendbootklassen 420er oder 29er umzusteigen.

Letztendlich gibt es noch einen Spaßfaktor, denn der Teeny ist auf der Regattabahn entschieden schneller als die Optimisten.

Klassendetails: 

Länge:       3,15m
Breite:       1,38m
Gewicht(segelfertig):      50kg
Segelfläche:      5,4m²
Großsegel:        4.0m²
Fock:                1,4m²
Spinnaker:        5,2m²